Der Schimmelreiter in Bildern

Wann? 02.07.2015 19:30 Uhr

Wo? Bücherhalle Eimsbüttel, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg DE
Zeigt den norddeutschen Klassiker modern: Zeichner Jens Natter.
Hamburg: Bücherhalle Eimsbüttel |

Zeichner Jens Natter stellt seine grafische Erzählung zu Theodor Storms Klassiker vor

Düster, magisch und geheimnisvoll: „Der Schimmelreiter“ von Theodor Storm ist ein norddeutscher Klassiker. Der Eimsbütteler Zeichner Jens Natter hat die Erzählung als „Graphic Novel“ in Bildern gestaltet. Am Donnerstag, 2. Juli, stellt Natter sein Buch mit einer Mulitmedia-Lesung in der Bücherhalle Eimsbüttel vor. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt zu der Lesung ist frei.
Die Zeichnungen werden durch Bildprojektionen dargestellt und begleitet von Soundeffekten und Gitarre, gespielt von Andreas Kampschulte. Natter, vielen Wochenblatt-Lesern bekannt durch seine Comicserie zum Schanzenviertel, hat für den „Schimmelreiter“ an Originalschauplätzen und in Archiven in Nordfriesland recherchiert. So gelingt es dem Zeichner, den Betrachter in das Nordfriesland des 18. und frühen 19. Jahrhunderts zu versetzen.
Storms Novelle „Der Schimmelreiter“ erschien 1888 und gehört zu den bekanntesten Werken der deutschen Literatur. Storm schildert in eindrücklicher Weise das Leben an der nordfriesischen Küste mit den und gegen die Naturgewalten. Er erzählt vom Aufstieg und Scheitern des Deichgrafen Hauke Haien, dem Schimmelreiter, der bei einer Sturmflut sein Leben hergibt, weil sein ehrgeiziges Deichprojekt gescheitert ist.

Der Schimmelreiter
Lesung zur Graphic Novel mit Bildprojektionen und
Live-Gitarre
Donnerstag, 2. Juli, 19.30 bis 21 Uhr (ab 16 Jahre)
Bücherhalle Eimsbüttel, Doormannsweg 12
Eintritt frei
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.