Anwohner verschönern Grün - ein Kommentar

Ach Bezirksamt, warum muss denn hier gleich die Keule rausgeholt werden? Bürger kümmern sich selbst darum, dass es in ihrer Nachbarschaft ein bisschen schöner wird. Sie haben sich Zeit genommen und haben selbst Geld ausgegeben. Ohne zu murren und zu meckern. Einfach, weil sie es richtig finden. Solches Engagement wollen Politiker und die Verwaltung an sich fördern. Tut jemand was, ist es auch wieder nicht richtig. Das ist peinlich.
Die Anwohner haben im Prinzip das gemacht, was das Amt tun sollte, aber nicht schafft. Klamme Kassen, kaum Mitarbeiter, um das Grün zu pflegen und zu verschönern – da wird so mancher öffentlicher Auftrag zum Wunschdenken.
Doch anstatt die vorbildliche Eigeninitiative zu würdigen, wird sie bestraft. Das Bezirksamt hat offenbar ein Problem mit Bürgern, die Elan und Ideen haben. Warum eigentlich?
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.