Achtung: Busse statt S-Bahnen bis Anfang Februar!

Ab Sonnabend, 10. Januar, müssen S-Bahn-Fahrgäste an der Sternschanze in Busse umsteigen.

Bauarbeiten: Zwischen Altona und Eidelstedt gibt es an vier Wochenenden einen Ersatzverkehr

An der Bahnstrecke zwischen Altona und Eidelstedt wird gebaut. An allen Wochenenden bis Anfang Februar müssen Fahrgäste der Linien S3, S31 und S21 regelmäßig in Busse umsteigen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Was ändert sich?
An allen Sonnabenden und Sonntagen bis Anfang Februar stellt die S-Bahn ihren Betrieb zwischen Eidelstedt und Altona ein. Es fahren dann nur noch Busse – von Sonnabendnacht 1 Uhr bis Sonntagnacht, etwa Mitternacht.

Wie komme ich dann hin und her?

Die Busse fahren die Stationen Eidelstedt, Stellingen, Langenfelde, Diebsteich, Holstenstraße und Altona an. Nachts pendeln auch zwischen Eidelstedt und Elbgaustraße nur Busse, es fährt dann ebenfalls keine Bahn.

Wie geht es in die Innenstadt?
Entweder über Altona oder ab Sternschanze. Die S21 fährt sonnabends ab Sternschanze in Richtung Hauptbahnhof/Bergedorf, sonntags und nachts aber bereits ab Altona in Richtung Innenstadt. Die S31 fällt an den Sonntagen aus.

Was ist mit der AKN?
Die AKN-Züge aus dem Hamburger Umland fahren bis Eidelstedt, aber nicht mehr weiter in Richtung Innenstadt. Ab Eidelstedt gibt es den Ersatzverkehr mit Bussen.

Wie viel Extra-Zeit muss ich einplanen?

Laut Bahn in der Regel etwa 20 Minuten. Lieber ein oder zwei Züge/Busse früher losfahren. Achtung: Fahrräder können in den Bussen nur in Ausnahmefällen mitgenommen werden.

Wo gibt es Infos?

Telefonisch: Bei der S-Bahn (19449) und AKN (04191/933 933)
❱❱ www.s-bahn-hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.