Abriss im Hinterhof

Nur noch ein Schutthaufen übrig: Das Gebäude im Hinterhof der Eimsbütteler Chaussee 41 ist bereits abgerissen worden. In einem Neubaukomplex sind 51 Wohnungen und zwei Läden geplant.
Hamburg: Eimsbütteler Chaussee 41 |

Eimsbütteler Chaussee 41: Neubau wird vorbereitet

Was für ein Schuttberg: Auf einer mehr als drei Meter hohen Halde aus Steinen thront der Bagger. Lautstark werden in der Schaufel Klinker hin und her geschüttelt. Noch eine Ladung auf den Laster. Abfahrt. Der Sattelzug passt gerade so durch die schmale Ausfahrt.
An der Eimsbütteler Chaussee 41 wird abgerissen. Das Gebäude im Hinterhof ist weg, zur Straße hin steht noch der schöne Altbau aus der Gründerzeit. Aber auch er wird fallen. Es wurde gerungen um das Haus, das eines der letzten Originale an der Eimsbütteler Chaussee ist. Baujahr 1887. Doch das Haus hat Mängel: Marode Stützpfähle im Untergrund, auf lange Sicht ist das Gebäude nicht mehr standfest. Das Bezirksamt bestätigt diese Angaben. Es ist ein deutlich größerer Neubaukomplex geplant, zur Straße hin mit sechs Geschossen, im Hof mit vier Geschossen. „Es entstehen dort 51 Wohnungen und zwei Gewerbeflächen“, sagt Klaus Thiele, Teilhaber der Wohnungsbaugesellschaft Garbers Partner. Es sind überwiegend Eigentumsdomizile vorgesehen, etwa ein Zehntel der Wohnungen soll zur Miete zur Verfügung stehen. Etwa zehn Euro Kaltmiete soll der Bauherr auf neun Jahre garantieren. Genaue Zahlen für die Kaufwohnungen gibt es noch nicht. Günstig werden diese nicht, sie liegen eher im oberen Preissegment.
Wann es im Vorderhaus weiter geht, ist derzeit offen. Garbers Partner verhandelt noch mit dem letzten Mieter über dessen Auszug. Im Hinterhof kann es bereits losgehen. Etwa ein halbes Jahr plant Thiele dafür ein, um nach Bomben im Untergrund zu suchen und die Baugrube auszuheben. Der gesamte Komplex soll etwa zwei Jahre nach Baubeginn fertig sein. Investitionen: 20 Millionen Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
11
Christoph von Arnim aus Eimsbüttel | 21.10.2013 | 06:36  
236
Fran Kee aus Eimsbüttel | 29.10.2013 | 09:56  
236
Fran Kee aus Eimsbüttel | 29.10.2013 | 13:09  
6
Lydia Struck aus Eimsbüttel | 03.01.2014 | 20:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.