20 Jahre Methfesselfest – Eimsbüttel feiert mit links!

Wann? 03.07.2015 18:00 Uhr bis 05.07.2015 18:00 Uhr

Wo? else-rauch-platz, Lutterothstraße 78, 20255 Hamburg DE
Fest für alle Generationen: Auf dem Else-Rauch-Platz gibt es am Wochenende ein vielfältiges Programm für Kinder und Familien. (Foto: pr)
Hamburg: else-rauch-platz |

Musik, Politik, Infos und Initiativen: drei Tage Programm auf dem Else-Rauch-Platz

Das Methfesselfest wird 20 Jahre alt! Die Stadtteilparty auf dem Else-Rauch-Platz an der U-Bahn-Station Lutterothstraße bietet Kultur, Musik, politische Diskussionen und Infos – das Elbe Wochenblatt gibt den Überblick.

Was ist das Besondere am Methfesselfest?
Es ist ein nichtkommerzielles Stadtteilfest, das ein breites Spektrum von Initiativen, Stadtteilgruppen und Aktiven auf die Beine stellt. Politische Themen und Denkanstöße – maßgeblich aus dem linken Spektrum – sind fester Teil des Konzepts. Motto: „Mit Vergnügen Position beziehen!“ Im Kulturzelt gibt es Diskussionen und Vorträge, auf der großen Bühne spielen Bands, auf dem Platz treten Tanz- oder Sportgruppen auf.

Worum geht es dieses Jahr?
Unter anderem wird über Militäreinsätze, Handelsabkommen und Flüchtlingspolitik informiert und diskutiert. Am Sonnabend um 13 Uhr stehen die umstrittenen Freihandelsabkommen TTIP sowie CETA und deren Folgen für lokale Politik im Mittelpunkt. Es gibt weitere Vorträge über Griechenland, die Lage in Syrien oder Zwangsarbeit in Nazideutschland.

Gibt es Angebote für Familien?

Jede Menge: Am Sonntag, 5. Juli, ist von 11 bis 16 Uhr das Kinderfest mit Puppenbühne, einem Umzug der Nachbarn aus der Lenzsiedlung und weiteren Aktionen. Sonnabend und Sonntag ist von 10 bis 16 Uhr Anwohnerflohmarkt.

Was für Musik gibt es zu hören?

Queerbeet – von Latino-Rhythmen über Pop und Folk bis hin zu Rock und Fusion. Dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Programm (Auswahl)


Methfesselfest auf dem
Else-Rauch-Platz (U-Bahn
Lutterothstraße)

Freitag, 3. Juli:
18 Uhr: The Lismones (Rock, Pop, Songwriter)
19.15 Uhr: Broken English (Bluesrock)
21 Uhr: Hamburg
Gossenhauer (Folk-Rock)
22 Uhr: Feuershow

Sonnabend, 4. Juli:
12 Uhr: Grün-Weiß Eimsbüttel stellt sich vor
13 Uhr: Podiumsdiskussion zu Freihandelsabkommen
14.30 Uhr: Gruppe Gutzeit
17.30 Uhr: Sadew, türkische und kurdische Volksmusik
19 Uhr: Quagga
(Trip-Hop-Jazz-Rock)
20.30 Uhr: Tombstone
22 Uhr: Feuershow

Sonntag, 5. Juli:

11 Uhr: Rositas Puppenbühne
12 Uhr: Umzug der
Lenzsiedlung
14.30 Uhr: Oma Körner Band
15.45 Uhr: Hey Hey Revolver (Rock aus Eimsbüttel)
17 Uhr: Mas Que Nada (Latino-Rhythmen)

❱❱ www.methfesselfest.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.