Zweijähriges Kind misshandelt

Ein zweijähriges Kind ist in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag (18. März) offenbar misshandelt worden. Die Mutter ließ den Jungen mit ihrem Lebensgefährten (33) in einer Wohnung an der Schanzenstraße allein. Als sie am Morgen zurückkam, weinte das Kind und hatte Verletzungen am Kopf. Laut Polizei sei der Junge mehrfach ins Gesicht und am Kopf geschlagen worden. Der betrunkene Mann behauptete, er sei mit dem Kind im Arm gestolpert, der Junge sei dabei zu Boden gestürzt. Die Polizei hält diese Version für unglaubwürdig. Die Mordkommission ermittelt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.