Zwei Genossen wollen in den Bundestag

Vier waren es, zwei sind schon wieder abgesprungen: In der SPD konkurrieren jetzt noch zwei Bewerber um das Eimsbütteler Bundestagsmandat (das Wochenblatt berichtete): Niels Annen (39, Historiker, Angestellter) und Ronald Hartwig (32, Zeitsoldat) wollen direkt in den Bundestag gewählt werden. Nach Alexander Blab (39) hat nun auch Siegrid Prigge (60) die Kandidatur zurückgezogen.
Die Genossen wollen ihren Bewerber für Berlin in einer Urabstimmung unter Parteimitgliedern küren. Auf drei Versammlungen stellen sich die Kandidaten bis Mitte Oktober vor, Anfang November soll das Ergebnis feststehen. sr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.