Wettbewerb: Wer macht krasse Müllfotos?

Die Stadtteilschule Stellingen organisiert einen Foto-Wettbewerb zum Thema „Plastikmüll“, der sich an Schüler der 7. bis 13. Klassen richtet. Motto: „Plastik. Sucht. Motiv.“ Gesucht werden Fotos vom Plastikmüll in der Welt, die „visuell interessant, überraschend, augenöffnend oder krass“ sind, heißt es in dem Aufruf.
Die Sieger können attraktive Preise gewinnen, unter anderem eine Spiegelreflex-Digitalkamera oder eine Studio Kit-Foto-Ausrüstung. Die Ausschreibung richtet sich an Kunstkurse, aber auch an einzelne Schüler. Deren Motive können Zustände dokumentieren oder auch inszeniert sein. Die 50 besten Bilder werden ausgezeichnet und in einer Ausstellung gezeigt. Einsendeschluss ist der 31. Mai. Der Wettbewerb wird von der Michael-Otto-Stiftung und weiteren Sponsoren unterstützt.
Mehr Informationen unter www.stadtteilschule-
stellingen.de im Internet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.