Völkerschauen: Der koloniale Blick

Wann? 03.03.2015 19:30 Uhr

Wo? Filmraum , Müggenkampstraße 43, 20257 Hamburg DE
Hamburg: Filmraum | Seit den 1870er und bis in die 1920er Jahre waren Völkerschauen ein Bestandteil der Freizeit- und Vergnügungskultur in Europa. In Parks oder Zoologischen Gärten, darunter bei Hagenbeck in Stellingen, wurden möglichst exotische Menschengruppen präsentiert. Vor diesem Hintergrund laden die Geschichtswerkstatt Eimsbüttel und das St. Pauli-Archiv zu einem Werkstattgespräch ein. Titel: „Der koloniale Blick. Bilder der Völkerschauen“. Der Historiker und Betriebswirt Martin Spruijt sowie weitere Gäste referieren am Dienstag, 3. März, um 19.30 Uhr, im Filmraum, Müggenkampstraße 43, über den Umgang mit den bildlichen Überlieferungen der Völkerschauen. Der Eintritt kostet drei Euro. DA
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.