Überfall auf Tankstelle – Fahndung

Die Polizei fahndet nach einem jungen Mann, der am Sonntag, 26. Januar, mit einem 16-jährigen Tatverdächtigen eine Tankstelle an der Vizelinstraße überfallen hat. Das maskierte Duo betrat um 20.33 Uhr den Verkaufsraum. Sofort bedrohten die beiden den Tankstellenangestellten mit Schusswaffen. Während der 17-Jährige von einem Räuber bedroht wurde, stahl der zweite Täter Geld aus der Kasse und flüchtete. Der Komplize sprühte seinem Opfer Pfefferspray in das Gesicht und verließ den Raum.
Noch in Tatortnähe nahmen Zivilfahnder des Polizeikommissariats Troplowitzstraße den jugendlichen Tatverdächtigen fest. Er verweigert die Aussage. Der gesuchte Komplize ist etwa 1,75 Meter groß und schlank, er trug eine schwarze Jacke und dunkelblaue Jeans. Auf der Flucht verlor der Räuber Kleidung, die untersucht wird. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt unter 428 65 67 89 entgegen. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.