Sprayer am Tatort eingeschlafen

Aus den Träumen gerissen: Die Polizei hat am Freitag, 29. Mai, gegen 22.15 Uhr drei um die 20 Jahre alte Graffiti-Sprayer in einem Nachtzug in Langenfelde geweckt und festgenommen. Das Trio hatte den Zug zuvor besprüht und sich dann für ein
Nickerchen in die Schlaf-
abteile gelegt, darunter das auf dem Foto abgebildete. Ein Bahmitarbeiter entdeckte das frische Graffito und informierte die Bundespolizei. Diese durchsuchte den Zug und fand die überraschten Männer samt mehreren Dutzend Spraydosen vor. Die Tatverdächtigen wurden aufs Revier gebracht, machten jedoch keine Aussagen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. LA
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.