Schulpreis: Rellinger Straße ist weiter

Die Schule Rellinger Straße ist in der Endrunde um den Deutschen Schulpreis. Nun wird mit Spannung auf den Juni gewartet, wenn in Berlin die besten Schulen Deutschlands gekürt werden. Die „Relli“ ist zusammen mit 14 anderen Schulen eingeladen. Alle haben sich in einem Auswahlverfahren unter insgesamt 122 Bewerbern durchgesetzt. Der Hauptpreis liegt bei 100.000 Euro. Fünf weitere Schulen erhalten Preise in Höhe von 25.000 Euro. Aber auch alle Nominierten, die keinen Preis erhalten, bekommen immerhin eine Anerkennungsprämie in Höhe von 2.000 Euro. Die Auswahlkriterien der Jury sind unter anderem die Unterrichtsqualität, der Umgang mit Vielfalt und das Thema Verantwortung. lst
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.