S-Bahn überrollt Fußballfan

Ein Fußballfan ist am Sonnabend, 22. Februar, gegen 19.40 Uhr an der S-Bahnstation Stellingen auf die Gleise gefallen und wurde von einer gerade einfahrenden S-Bahn der Linie 21 trotz Vollbremsung überfahren. Der 24-Jährige, der ein Trikot des BVB Dortmund trug, starb an der Unfallstelle. Der S-Bahn-Führer (55) erlitt einen Schock und wurde vor Ort abgelöst. Nach bisherigen Erkenntnissen ging der Hamburger im Rahmen des Rückreiseverkehrs nach dem Spiel HSV-Borussia Dortmund an die Bahnsteigkante. Aus noch unbekannter Ursache fiel er dann in das Gleisbett. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden oder einen Selbstmord aus. Das Ergebnis eines Bluttests zur Alkoholkontrolle lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor.
Während der rund einstündigen Bergung wurde der Bahnsteig abgsperrt. Auf dem Vorplatz des Bahnhofes kam es zu einem Handgemenge zwischen Fans beider Vereine. Die Bundespolizei und Hamburger Polizei räumten den Platz. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.