Radio Funkstark darf weitermachen

Die Sparrunde geht an dem Eimsbütteler Jugendradio wohl vorbei: Die Bezirkspolitik will „Radio Funkstark“ im Eppendorfer Weg trotz Kürzungen im Jugendbereich weiterhin mit 15.000 Euro jährlich unterstützen – zumindest in den nächsten beiden Jahren. Kinder und Jugendliche lernen dort, eigene Radiobeiträge zu produzieren, einmal im Monat wird eine Sendung im freien Kanal TIDE gestaltet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.