Neuer Verlag aus Eimsbüttel stellt sich vor

Wann? 07.11.2011 19:30 Uhr

Wo? Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79, 20257 Hamburg DE
Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Der Eimsbütteler Verlag „Literarische Edition Contra-Bass“ wurde Ende 2010 aus der Taufe gehoben. Dahinter stehen der Verleger Gerhard Stange und die Autorin Astrid Schmeda. Die beiden Kreativen stellen sich und ihren Verlag am Montag, 7. November, in der Galerie Morgenland, Sillemstraße 79, vor. Schmeda liest aus ihrem neuen Roman „Wir werden wild sein“. Stange stellt sein erstes Buch „Der Voyeur“ vor. Beginn: 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.