Messerstecher: Belohnung ausgesetzt

Die Polizei kommt mit den Ermittlungen zu den Messerstechereien nach dem Schanzenfest am Sonnabend, 25. August, offenbar nicht so recht weiter. Deshalb wird jetzt eine Belohnung von 1.000 Euro für hilfreiche Hinweise ausgesetzt. Auf dem Schulterblatt vor der Roten Flora wurde gegen Mitternacht ein 28-Jähriger mit einem Messer am Bauch verletzt, als er nach eigenen Angaben einen Streit schlichten wollte. Wenig später wurden Rettungskräfte in den Flora-Park gerufen, wo ein 29-Jähriger mit vier Messerstichen in Oberkörper und Beckenbereich gefunden wurde. Hinweise zu den Taten an 428 65 67 89.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.