Männerwohnheim: Erst Streit, dann Messerstich

Aus nichtigem Anlass kam es im Männerwohnheim Bornmoor zwischen zwei Zimmerbewohnern zum Streit. Die Auseinandersetzung entwickelte sich zu einem Gerangel – da zog einer der beiden Männer ein Messer und stach dieses dem anderen in den Rücken. Der 25-jährige Täter ging in den Keller, um dort seine Wäsche zu reinigen. Sein Opfer (ebenfalls 25) konnte noch zur Hausverwaltung gehen und einen Rettungswagen sowie die Polizei alarmieren. Die Polizei nahm den Täter im Waschkeller fest, er verweigerte die Aussage. Der Verletzte kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die vier Zentimeter tiefe Stichverletzung im Rücken wurde ambulant behandelt. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.