Leck in einer Gasleitung

Bei Bauarbeiten ist vorigen Donnerstag (19. Juli) gegen 11.55 Uhr eine Gasleitung im Wiesingerweg 40 in Hoheluft beschädigt worden. Es strömte Gas in die Luft aus, auch in Schächten der Kanalisation wurde eine erhöhte Konzentration gemessen. Vorsorglich wurde die Straße gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt war mit zwei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Nach etwa zwei Stunden hatten Arbeiter von Versorger E.on Hanse das Leck abgedichtet, gegen 17.45 Uhr war die Leitung komplett repariert.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.