Kunstklau an der Relli

Wer macht denn sowas? An der Schule Rellinger Straße sind während der Sommerferien Kunstwerke aus dem Vorgarten geklaut worden. Die drei Figuren aus Ytong waren auf steinernen Stehlen vor dem Schulgebäude ausgestellt. Kinder der Relli hatten sie gemeinsam mit dem benachbarten Künstler Andreas Neuffer geschaffen. „Die Figuren waren mittlerweile schon eine Art ,Markenzeichen’. Wir sind traurig, dass sie nicht mehr da sind“, sagt Schulleiterin Petra Stumpf. Die Schule hat Anzeige erstatt. Verschwunden sind die Figuren vermutlich zwischen dem 20. Juli und dem 14. August. Was gesehen? Hinweise an die Relli:  428 76 270. cv/Foto: pr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.