Inszenierte Fotografie und Tuschezeichnung

Wann? 26.09.2014 20:00 Uhr

Wo? Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79, 20257 Hamburg DE
Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Unter dem Titel „Die Feder fällt nicht“ zeigen Ute Klapschuweit und Claas Adler eine Ausstellung mit inszenierter Fotografie und Tuschezeichnung. Die Eröffnung beginnt am Freitag, 26. September, um 20 Uhr in der Galerie Morgenland, Sillemstraße 79. Die Veranstalter laden zudem zu einem Werkstattgespräch für Dienstag, 30. September, um 20 Uhr. Bis zum 29. Oktober hat die Ausstellung dienstags und mittwochs von 13 bis 18 Uhr geöffnet. DA
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.