Impro-Doppelpack: Stadtgespräch vs. Wat ihr wollt (Oldenburg)

Wann? 07.09.2013 20:00 Uhr

Wo? Bürgertreff Altona-Nord, Gefionstraße 3, 22769 Hamburg DE
Hamburg: Bürgertreff Altona-Nord | IMPRO-Theater zweifach: Hamburgs Improszene wächst und blüht, beim Impro-Doppelpack treffen sich zwei Gruppen an diesem Abend zu einem unterhaltsamen Wettstreit auf der Bühne. Die Disziplin: Improvisationstheater. Nichts ist vorher geprobt oder abgesprochen, die Szenen und Charaktere entstehen erst auf Zuruf des Publikums.

Im ersten regulären Doppelpack nach der Sommerpause treten „Stadtgespräch“ gegen „Wat ihr wollt“ aus Oldenburg an. Und die versprechen, dass sie geheime Wünsche wahr werden lassen.

Die Gäste:

Wat ihr wollt aus Oldenburg

"Wat Ihr Wollt" ist eine Oldenburger Improtheatergruppe, bestehend aus einigen Schauspielern und zwei Pianisten. Nach Erfahrungen in anderen Gruppen ist "Wat Ihr Wollt" für die Mitwirkenden das erste gemeinsame Projekt. 2006 gegründet, haben "WIW" mittlerweile nun schon viele erfolgreiche Auftritte in verschiedenen Städten des Landes hinter sich!
"Wat Ihr Wollt" bietet ein vielfältiges Repertoire an Impromöglichkeiten und entwickelt sich ständig weiter. Kurze und knackige Szenen, eine Langform oder auch eine Formatshow. Was auch immer euch erwartet: "Wat Ihr Wollt" bietet die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Spaß zu haben und lässt geheime Wünsche wahr werden. Das ist eure Chance! Nutzt sie. Seht selbst, was es alles gibt!

Die Gastgeber:

Stadtgespräch (Hamburg)

STADTGESPRÄCH - Sie erstürmen ohne Drehbuch die Bühne, um nach Stichworten aus dem Publikum kleine Szenen und große Geschichten zum Lachen und zum Mitfiebern aus dem Moment entstehen zu lassen - Improvisationstheater vom Feinsten! http://www.stadtgesprae.ch/

Impro-Doppelpack: Die Reihe im BiB: (Fast) monatlich findet ein Impro-Doppelpack auf der BiB statt. Zwei Impro-Theatergruppen gestalten den Abend mit ihren Ideen und spielen auf Zuruf aus dem Publikum. Als feste Partner machen die Gruppen "Impromptue" und "Stadtgespräch" mit. Jeweils eine der Gruppen lädt eine befreundete Gastgruppe ein, mit ihnen gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Inzwischen gehört die Reihe zum Inventar des Hamburger Improtheaters. Der Eintritt ist jeweils frei, um eine improvisierte Spende wird gebeten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.