Hotel-Einbrecher geflüchtet

Ein Hotelgast hörte am Montag, 16. März, um 20.20 Uhr verdächtige Geräusche an seiner Zimmertür an der Schäferkampsallee. Als er nachsah, bemerkte er ein Bohrloch in Höhe des Türdrückers. Er öffnete die Tür und sah einen Unbekannten. Dieser sagte, dass er sich in der Tür geirrt habe und verschwand. Zwei vom Gast alarmierte Hotelangestellte versuchten, den mutmaßlichen Einbrecher festzuhalten, doch der Mann besprühte sie mit Pfefferspray. Dann flüchtete er mit einem roten Damenfahrrad. Der Täter ist vermutlich Osteuropäer, 55 bis 60 Jahre alt und 1,85 bis 1,90 Meter groß. Er ist von kräftiger Statur und war dunkel gekleidet. Hinweise nimmt das LKA unter 428 65 67 89 entgegen. DA
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.