Hamburgs Blick auf die NS-Zeit

Wann? 14.04.2015 19:30 Uhr

Wo? Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79, 20257 Hamburg DE
Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Die Frage, wie sich die Hamburger Öffentlichkeit in den letzten 70 Jahren mit der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigt hat, steht am Dienstag, 14. April, im Fokus eines Vortrages in der Galerie Morgenland, Sillemstraße 79.
Um 19.30 Uhr referiert Professor Dr. Malte Thießen, Juniorprofessor für europäische Zeitgeschichte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, unter dem Titel „Hamburgs ‘zweite Geschichte’ des Nationalsozialismus“. Der Eintritt zu diesem Vortrag kostet drei Euro. DA
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.