Gegen Turbo-Abi: Treffen der Volksinitiative für G9-Abi

Wann? 22.05.2013 19:30 Uhr

Wo? Restaurant SEASON, Schauenburgerstraße 49, 20095 Hamburg DE
Hamburg: Restaurant SEASON |

Kaum noch Zeit für Musik und Sport, 45- bis 50-Stunden-Woche, verflachte Lehrpläne und Stress, unter dem die ganze Familie leidet - das sind nur einige Nachteile des sogenannten Turbo-Abi (Abitur nach 8 jährig. Gymnasium, G8). Zudem hat das Turbo-Abi keinen pädagogischen Vorteil gegenüber einem Abitur nach 9 Jahren. Deshalb haben sich Eltern zusammengeschlossen und eine Volksinitiativegestartet, um Schülern ein Abitur zu ermöglichen, das ein vertieftes Lernen ermöglicht und die Wochenstundenzahl reduziert.


Das Ziel: Die Wahlfreiheit für die Schüler zwischen G8 und G9, also zwischen Abitur nach insgesamt 13 Schuljahren oder nach insgesamt 12 Schuljahren.
Die Volksinitiative für das G9-Abi wurde am 15. Mai im Rathaus angemeldet. Jetzt müssen mindestens 10.000 Unterschriften gesammelt werden. Unterschreiben darf jeder Hamburger mit deutschem Pass, der das 16. Lebensjahr vollendet hat. Dann muss sich die Bürgerschaft mit der Forderung befassen. Setzt sie die Forderung nicht um, folgt der nächste Schritt in der Volksgesetzgebung (Volksbegehren).

Hintergrund:

Bis 2002 erreichten die Schüler das Abitur nach 13 Jahren. 2002 entschied der damalige schwarz-gelbe Senat die Schulzeit insgesamt von 13 auf 12 Jahre zu kürzten. An den Gymnasien wurden darauf Stoff und Stundenzahl von 9 Jahren bis zum Abitur in 8 Jahre umgelegt. Grund: Die Wirtschaft drängte auf beschleunigte Bildung und jüngere Berufseinsteiger und die Politik wollte die Kosten für das 13. Schuljahr sparen. Die Folgen für die Schüler (und Eltern) waren deutlich mehr Stress und eine Ausdünnung des Lehrplans.

Das Treffen am 22. Mai um 20.00 Uhr im Restaurant „Season“ in der Schauenburger Straße 49 (beim Rathaus) ist offen für alle, die sich aktiv in der Volksinitiative engagieren möchten, Ideen einbringen, die sich vernetzen und Unterschriften sammeln wollen.
Restaurant SEASON
Schauenburger Straße 49, 20095 Hamburg
(hinterm Rathaus)
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.