Frühjahrsputz an der Lohbek

Innerhalb des Grünzuges Lokstedt verläuft zwischen der Straße An der Lohbek und dem Lohbekteich ein Teil des Gewässers. An dieser Stelle sammelt sich stark Laub an, was zu Verschlammungen und Verrottungsprozessen mit entsprechender Geruchsbelastung führt. Im März soll dort das vorhandene Laub entnommen werden, teilt das Bezirksamt Eimsbüttel mit.
Außerdem wird am Rand des Gewässers ein niedriger Wall gezogen, damit das Wasser besser durchfließen kann. Im übrigen Teil wird der Niedrigwasserbereich durch den Einbau von Totholz und Kiesbetten eingeengt. Die Arbeiten dauern etwa zwei Wochen, während dieser Zeit ist der Wanderweg teilweise nicht benutzbar. sd
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.