Fragen an das Jugendamt: Vom Kita-Gutschein bis zur Inobhutnahme

Wann? 26.02.2015 19:30 Uhr

Wo? Hamburg-Haus, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg DE
Hamburg: Hamburg-Haus |

Das „Jugendamt“ (in Eimsbüttel „Fachamt Jugend- und Familienhilfe“) ist ein wichtiger Kooperationspartner für Eltern, Kitas, und Bezirkselternausschuss beim Thema „Kindertagesbetreuung). Es ist zuständig u.a. für Leistungen zugunsten junger Menschen und Familien und dient auch dem Schutz von Kindern und Jugendlichen. Das Jugendamt bietet neben der den Kita-Gutscheinen finanzielle Leistungen, Beratungen und andere Hilfsangebote an (von Vormundschaften über Inobhutnahmen, frühe Hilfen, bis zu Jugendschutz und Jugendsozialarbeit).
-Aber was macht das Jugendamt genau?
-In welchen Fällen kann mir das Jugendamt helfen?

Die Arbeit des Jugendamt wird auf der gemeinsamen Sitzung der Bezirkselternvertretungen von Eimsbüttel und Altona vom Jugendamt selbst vorgestellt. Darüber hinaus gibt es einen Austauschforum für die Elternvertreter und Berichte vom Landeselternausschuss (LEA).

Tagesordnung


TOP 1 Bericht aus LEA und Gremien

TOP 2 Das Jugendamt Eimsbüttel stellt sich vor (Herr Requardt und Frau Hacaturyan-Riehl stehen uns auch für Fragen zur Verfügung)

TOP 3 Verschiedenes und Erfahrungsaustausch

Wir freuen uns auf Euer Kommen und einen interessanten Austausch!

Der BEA Eimsbüttel ist für Eltern mit Kindern in Krippe, Kita, Hort, Schule mit GBS-Nachmittagsbetreuung zuständig für folgende Stadtteile:
Harvestehude, Hoheluft-West, Eidelstedt, Eimsbüttel, Lokstedt, Niendorf, Rotherbaum, Schnelsen, Stellingen

Im BEA findet ein Erfahrungsaustausch statt. Hier werden aktuelle Themen und Entwicklungen diskutiert.
Die Sitzungen des BEA Eimsbüttel finden gemeinsam mit dem BEA Altona statt. Sie sind grundsätzlich öffentlich und interessierte Eltern sind jederzeit willkommen.
Zu den Aufgaben des BEA zählen, u. a.:
• Vernetzung / Erfahrungsaustausch zwischen den Elternvertretern, interessierten Eltern
• Klärung von Fragen zum Thema Kita, Förderung der Eltern(mit)arbeit in den Kitas
• Vertretung der Interessen der Kinder/Eltern gegenüber dem Jugendamt Eimsbüttel

Der BEA Eimsbüttel vertritt Eltern der Bezirke
•Niendorf
•Schnelsen
•Lokstedt
•Eidelstedt
•Stellingen
•Hoheluft-West
•Harvestehude
•Rotherbaum oder
•Eimsbüttel

Zu den Aufgaben des BEA zählen, u. a.:
•Vernetzung / Erfahrungsaustausch zwischen den Elternvertretern
•Klärung von Fragen zum Thema Kita, Krippe, GBS-Nachmittagsbetreuung
•Vertretung der Interessen der Kinder/Eltern gegenüber dem Jugendamt Eimsbüttel
•Information der Eltern über Betreuung und Bildung in den Kitas
•Förderung der Eltern(mit)arbeit
•Aktuelle Themen: z. B. Situation der GBS-Betreuung, Essenqualität in Kitas, Krippenplätze, Kita-Brückenjahr …

info[at]bea-eimsbuettel.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.