Falsch gewendet: Sechs Verletzte

Verbotenes Manöver auf der Hoheluftchaussee: Ein Mann fuhr am Dienstag, 29. Mai, mit seinem Fiat Ducato über die Busspur, um zu wenden. Der 38-Jährige übersah dabei den parallel zu ihm fahrenden Bus der Linie 5. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Busfahrer stark bremsen. Dabei verletzten sich sechs Fahrgäste im Bus – zwei von ihnen mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.
Eine 59-Jährige hatte im Bus einen Kinderwagen mit einem zweijährigen Kind dabei. Durch die Vollbremsung kippte der Kinderwagen um. Das Kind kam mit einem Schrecken davon. DA
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.