Ex-Freundin mit Schlachterbeil verletzt

Sonnabend, 21. Juni, vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, seine ehemalige Freundin mit einem Schlachterbeil angegriffen und lebensgefährlich verletzt zu haben. Der mutmaßliche Täter suchte die 31-Jährige nachmittags an ihrem Arbeitsplatz, einer, Bäckerei am Langenfelder Damm, auf. Es gab Streit, woraufhin der Angreifer die Frau in einen rückwärtigen Raum drängte. Dort schlug er mit einem Schlachterbeil mehrfach und massiv auf Kopf und Schulter seiner früheren Freundin ein. Die 31-Jährige erlitt unter anderem ein offenes Schädelhirntrauma sowie mehrere Stich- und Schnittverletzungen an der Schulter und den Armen. Nach einer notärztlichen Versorgung wurde die Frau in ein Krankenhaus eingeliefert, ihr Zustand hat sich inzwischen stabilisiert. Der Täter ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Beschuldigte kam in Haft. pa
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.