Emilienstraße: Zeugen gesucht für Kiosk-Überfall

Ein Kioskbetreiber an der Emilienstraße ist am Montag, 6. Januar, beraubt worden. Ein Mann klopfte um 18.05 Uhr mit einem Gegenstand an die Glasscheibe des Kiosks, wo- raufhin der 58-Jährige nach draußen ging, um den Unbekannten zur Rede zu stellen. Sofort erhielt der Inhaber einen Faustschlag ins Gesicht. Gleichzeitig griff ein zweiter Täter durch das Fenster des Kiosks: Er stahl erst aus der geöffneten Kasse rund 300 Euro, dann einige Schachteln Zigaretten. Zusammen mit einem Komplizen, der „Schmiere" stand, flohen die Diebe. Der erste Täter ist laut Polizei 17 bis 21 Jahre alt, schlank, hat schwarze Haare. Der zweite Räuber hat eine kräftige Figur, ist etwa 1,80 Meter groß und hat dunkelblonde Haare. Der dritte Mann ist rund 1,75 Meter groß und schlank.
Hinweise: 428 65 67 89.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.