Eltern-Information zu Ganztagsschulen und Vorstellung der Initiative GUTER GANZTAG

Wann? 09.06.2016 19:30 Uhr

Wo? Hamburg-Haus, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg DE
Hamburg: Hamburg-Haus |

Alle Hamburger Grundschulen sind mittlerweile Ganztagsschulen - und auch viele Gymnasien und Stadtteilschulen. Wie gut laufen die Ganztagsschulen - was muss noch verbessert werden? Das ist das Thema am Do 9. Juni im Bezirkselternausschussum 19.30 im Hamburg-Haus (Doormannsweg / Fruchtallee). Manja Scheibner von der Initiative GUTER GANZTAG stellt ihre Arbeit vor und berichtet über den Stand der Kampagne für bessere Ganztagsschulen (die Vorbereitung eines Volksbegehrens steht an).

Mit 15.000 Unterschriften für bessere Räume, mehr Personal, frisches Essen und mehr Mitspracherechte im Ganztag an Schulen wurde die erste Stufe der Volksgesetzgebung im Oktober 2015 erreicht. Seither ist viel passiert. Am 25. Mai meldete die Initiative aufgrund zeitlicher Fristen das Volksbegehren an, während weiterhin Verhandlungen stattfinden. Manja Scheibner, eines der federführenden Mitglieder der Initiative, informiert über die Ziele, den aktuellen Stand der Verhandlungen sowie über die weiteren Schritte, die nun folgen.

Tagesordnung
1. Begrüßung und kurze Vorstellung
2. Vorstellung der Initiative "Guter Ganztag"
3. Bericht aus BEA und LEA


Wir freuen uns auf Euer Kommen und einen interessanten Austausch!

Der BEA Eimsbüttel ist für Eltern mit Kindern in Krippe, Kita, Hort, Schule mit GBS-Nachmittagsbetreuung zuständig für folgende Stadtteile:
Harvestehude, Hoheluft-West, Eidelstedt, Eimsbüttel, Lokstedt, Niendorf, Rotherbaum, Schnelsen, Stellingen

Im BEA findet ein Erfahrungsaustausch statt. Hier werden aktuelle Themen und Entwicklungen diskutiert.
Die Sitzungen des BEA Eimsbüttel finden gemeinsam mit dem BEA Altona statt. Sie sind grundsätzlich öffentlich und interessierte Eltern sind jederzeit willkommen.
Zu den Aufgaben des BEA zählen, u. a.:
• Vernetzung / Erfahrungsaustausch zwischen den Elternvertretern, interessierten Eltern
• Klärung von Fragen zum Thema Kita, Förderung der Eltern(mit)arbeit in den Kitas
• Vertretung der Interessen der Kinder/Eltern gegenüber dem Jugendamt Eimsbüttel

Der BEA Eimsbüttel vertritt Eltern der Bezirke
•Niendorf
•Schnelsen
•Lokstedt
•Eidelstedt
•Stellingen
•Hoheluft-West
•Harvestehude
•Rotherbaum oder
•Eimsbüttel

Zu den Aufgaben des BEA zählen, u. a.:
•Vernetzung / Erfahrungsaustausch zwischen den Elternvertretern
•Klärung von Fragen zum Thema Kita, Krippe, GBS-Nachmittagsbetreuung
•Vertretung der Interessen der Kinder/Eltern gegenüber dem Jugendamt Eimsbüttel
•Information der Eltern über Betreuung und Bildung in den Kitas
•Förderung der Eltern(mit)arbeit
•Aktuelle Themen: z. B. Situation der GBS-Betreuung, Essenqualität in Kitas, Krippenplätze, Kita-Brückenjahr …

info[at]bea-eimsbuettel.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.