Dialog zur Bundespolitik: Zukunft der Rente – Gerecht. Flexibel. Sicher.

Wann? 01.02.2017 19:30 Uhr bis 01.02.2017 21:30 Uhr

Wo? Bürgertreff Altona-Nord, Gefionstraße 3, 22769 Hamburg DE
Dr. Matthias Bartke (SPD), Altonas direkt gewählter Bundestagsabgeordneter (Foto: Büro von Matthias Bartke)
Hamburg: Bürgertreff Altona-Nord |

Unser Altonaer Bundestagsabgeordnete Matthias Bartke (SPD) lädt herzlich zu seinem kommenden Dialog zur Bundespolitik ein.


Am Mittwoch, dem 1. Februar 2017, spricht er mit Ihnen über die „Zukunft der Rente“. Beginn ist um 19.30 Uhr im Bürgertreff Altona-Nord (Großer Saal) in der Gefionstraße 3. Zu Gast sein wird der SPD-Rentenexperte Martin Rosemann aus Tübingen.

Die SPD möchten den Übergang zur Rente flexibler und selbstbestimmter gestalten: Wer länger am Erwerbsleben teilhaben will, soll das auch können. Wer nach einem langen Erwerbsleben aus gesundheitlichen Gründen nicht bis zur Regelaltersgrenze arbeiten kann, soll bereits früher in den verdienten Ruhestand eintreten können. Wer sich um Kinder und Angehörige oder ehrenamtlich um andere Mitmenschen kümmert, soll dadurch keine Nachteile haben.

Wie erreichen wir es, dass die Rente gerecht und sicher bleibt und dabei flexibler wird? Welche zukunftsfesten Lösungen hierfür können wir miteinander entwickeln?

Über diese Fragen möchte Matthias Bartke mit ihnen und seinem Gast sprechen.

Dr. Matthias Bartke ist Wahlkreisabgeordneter für Altona und die Elbvororte. Er ist Direktkandidat der SPD Altona für die Bundestagswahl 2017. Im Deutschen Bundestag ist Bartke Mitglied der Ausschüsse für Arbeit und Soziales sowie für Recht und Verbraucherschutz. Er ist Justiziar der SPD-Bundestagsfraktion.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.