Das Johanneum in der Nachkriegszeit

Wann? 02.06.2015 19:00 Uhr

Wo? Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79, 20257 Hamburg DE
Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Am Dienstag, 2. Juni, um 19 Uhr hält Dr. Uwe Reimer den Vortrag „Das Johanneum in der Nachkriegszeit. Vom Umgang mit der Vergangenheit“. Der ehemalige Schulleiter des Johanneums untersucht, wie Lehrer und Schüler des Gymnasiums (Foto aus dem Jahr 1959) die Nachkriegszeit erlebt und verarbeitet haben. Um ein fundiertes Bild der Schulwirklichkeit in den 1950er Jahren zu erhalten, führte er über 40 Interviews mit ehemaligen Schülern und Lehrern des Johanneums. Veranstaltungsort des Vortrags ist die Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79, der Eintritt
kostet drei Euro. LA/
Foto: Archiv des Johanneums
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.