Bankräuber vom Grindel gefasst

Kurz vor Weihnachten 2011 hatte er die Haspa-Filiale an der Grindelallee um 1.000 Euro erleichtert – jetzt hat die Polizei den mutmaßlichen Bankräuber ermittelt. Der 36-jährige Mann wohnt in Rotherbaum. Bei der Durchsuchung der Wohnung stieß die Polizei auf Beweise für die Tat. Der Räuber betrat im Dezember unmaskiert die Bankfiliale an der Grindelallee und ging zielstrebig auf die Kasse zu. In seinem Hosenbund steckte eine Pistole. Bei dem Überfall wurde der Mann von einer Überwachungskamera gefilmt, er bestreitet aber die Tat.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.