Alsterspatzen in St. Bonifatius

Die Hamburger Alsterspatzen erfreuen am Sonnabend, 8. Dezember, die Besucher der St. Bonifatius-Kirche mit ihrem klaren Gesang. Foto: pr

Kinderchor der Staatsoper singt am 8. Dezember in Eimsbüttel

Von Sabine Deh.
Die Hamburger Alsterspatzen, der Kinderchor der Hamburger Staatsoper, gibt am Sonnabend, 8. Dezember, sein traditionelles Weihnachtskonzert in der St. Bonifatiuskirche, Am Weiher 29. Ab 20 Uhr präsentieren die Mädchen und Jungen mit den glockenklaren Stimmen einen Reigen der schönsten deutschen und europäischen Weihnachtslieder und -Motetten.
Einen Auftritt hat auch der One Voice Chor, der sich aus ehemaligen Alterspatzen gebildet hat. Außerdem kommen die klangvollen Beiträge weiterer Gastchöre zu Gehör. Dirigent des Abends ist Jürgen Luhn, der mit einer eigenen Bearbeitung von „O Heiland reißt die Himmel auf“ eine Uraufführung besteuert. Karten gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse oder können per Mail an juergen@luhn.de bestellt werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.