A Ceremony of Carols: hamburgVOKAL gibt Adventskonzert in St. Bonifatius

Wann? 18.12.2015 19:30 Uhr

Wo? St. Bonifatius Eimsbüttel, Am Weiher 29, 20255 Hamburg DE
Hamburg: St. Bonifatius Eimsbüttel | Im Zentrum der Adventskonzerte des jungen Kammerchors hamburgVOKAL steht dieses Jahr der Zyklus „A Ceremony of Carols“ von Benjamin Britten. Britten entschied sich 1942, also mitten im zweiten Weltkrieg, dazu, aus dem amerikanischen Exil in seine Heimat England zurückzukehren. Bei einem Zwischenstopp seines Schiffes erwarb er einen Band mittelalterlicher Gedichte und machte sich auf der Überfahrt sofort an die Vertonung einiger dieser Texte. Seit der Uraufführung des kompletten Zyklus im Jahr 1943 zählt das klangprächtige Werk zu den beliebtesten Kompositionen Brittens.
Mit Francis Poulencs Kantate „Un soir de neige“ (Ein verschneiter Abend) steht ein weiteres Werk, das im tobenden zweiten Weltkrieg geschrieben worden ist, auf dem Programm. Nicht vom weißen Winterwonderland ist hier die Rede, sondern der Schnee ist Sinnbild der Angst, der Verzweiflung und der Einsamkeit, bedeutet eisige Kälte im Angesicht des Krieges. Poulenc schrieb das Werk Weihnachten 1944 auf Gedichte von Paul Éluard – Weihnachten in einer zerrissenen, angsterfüllten Welt, die auch heute, rund 70 Jahre später, für unzählige Menschen Realität ist.

Der Kammerchor hamburgVOKAL wurde 2010 von seinem Leiter Matthias Mensching gegründet und hat sich innerhalb kurzer Zeit zu den führenden Chören in und um Hamburg entwickelt. Das junge Ensemble widmet sich der anspruchsvollen Chorliteratur von Alter Musik bis zu zeitgenössischen Kompositionen.
2013 wurde er Landessieger in der Kategorie »Gemischte Kammerchöre« beim Landeschorwettbewerb Hamburg. Beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 gewann hamburgVOKAL einen 3. Preis, erreichte in der Gesamtwertung den 3. Platz und erhielt darüber hinaus für die »hervorragende Interpretation des Deutschen Volksliedes« einen Jury-Sonderpreis. Im März 2015 folgte der Chor einer Einladung des NDR für eine Rundfunkproduktion.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.