Sissi: Liebe, Leid und Livemusik

Sissi tanzt allein – und sucht ihr Glück in der Liebe, so die Interpretation des ungarischen Tanz- ensembles ExperiDance. Dieses wird von einem Liveorchester (Hintergrund) begleitet. Foto: pr
Hamburg: Mehr! Theater Hamburg |

Karten für Tanz-Show über legendäre Kaiserin und Königin zu gewinnen

rouven treu, hamburg

Eine rebellierende, unglückliche Kaiserin, ein wagemutiger Graf und ein wunderschönes Zigeunermädchen: Sie sind die Helden der Tanz-Show „Sissi“. Der international angesehende, ungarische Choreograph Sándor Román bringt die umjubelte Tanzsensation aus Ungarn ins Mehr! Theater Hamburg. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Sonntag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr.
24 Tänzer und 40 Musiker füllen die Luft mit Elektrizität
Schon mit 16 Jahren heiratet Sissi den Kaiser Franz Josef I. Die junge Kaiserin von Österreich – und ab 1867 auch Königin von Ungarn – liebt jedoch die Freiheit und empfindet das Leben auf dem Wiener Hof als erstickend. In Ungarn sucht sie dann ihr Glück in der Liebe zu Graf Andrássy – und findet es doch nicht, so die Sichtweise des Tanztheaters auf das Leben der historischen Sissi. Die Zuschauer jedenfalls erwartet ein leidenschaftliches Tanzdrama.
Die 24 Tänzerinnen und Tänzer des Ensembles ExperiDance entfachen zusammen mit dem 40-köpfigen Orchester des Bu- dapester Zigeuner Symphonieorchesters ein Feuer aus Rhythmus und Temperament.
Sándor Román choreographiert in Deutschland die Apasionata Shows und hat Auftritte mit dem Tanzensemble ExperiDance in Hallen-Shows. Mit ihren Acts sorgen die Künstler weltweit für Furore.
Wer diese Show kostenlos
erleben will, sendet bis Montag, 28. September, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Sissi“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder eine E-Mail mit dem Betreff „Gewinne: „Sissi“ an post@wochenblatt-redaktion.de.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sissi
im Mehr! Theater Hamburg,
Banksstraße 28, vom 9. bis 11. Oktober, Eintritt: ab 30 Euro. Tickets unter S 01806 / 999 0000 (20 Cent pro Verbindung aus dem deutschen Festnetz und maximal 60 Cent pro Verbindung aus dem deutschen Mobilfunk- netz) oder online unter
❱❱ www.ticketmaster.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.