Fest der Sounds und Farben

Jede Menge Spaß haben die Teilnehmer des Holi-Festivals. Foto: Patrick Seifert
Norderstedt: Stadtpark Norderstedt |

Fünf mal zwei Freikarten für Holi-Festival im Stadtparkt Norderstedt

HEINRICH Sierke, Norderstedt
Während DJs mit heißen Beats für die passenden Tanzrhythmen sorgen, nieselt ein Farbregen aus buntem Pulver auf die tanzende Menge herunter: Am Sonntag, 15. September, gastiert „Holi – Festival der Farben“, im Norderstedter Stadtpark und lädt zum gemeinsamen Kolorieren ein. Die ausgelassene Feier lehnt sich an die indische Tradition an, den Frühling mit gefärbtem Maismehl zu begrüßen. Das Elbe Wochenblatt verlost fünf mal zwei Freikarten für die große Party.
Im Mittelpunkt des Festivals steht das Bad in buntem Farbpulver, das alle Besucher gleichermaßen in Partystimmung versetzt und verbindet. Auf Kommando, dem „Big Toss“, wird das eingefärbte Pulver, welches aus natürlichem Maismehl gewonnen wird, in die Höhe geschleudert. Fontänen von Farbduschen fliegen in die Höhe, die Veranstaltungswiese verschwindet unter einer bunten Wolke und die Menge nimmt ein Bad in den schönsten Koloriten.
DJs wie der Ausnahmekünstler Moguai bringen mit ihrer einschlägigen Elektromusik das bunt gefärbte Publikum zum Tanzen. Orientalische Tanzgruppen und Showeinlagen knüpfen an die indische Tradition an und lassen gleichzeitig ein neuartiges, interkulturelles Holi mitten in Europa einkehren. Ein Fest voller Sounds und Farben.
Wer kostenlos mitfeiern will, sendet bis Montag, 19. August, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Holi“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Holi“, an post@wochenblatt-redaktion.de.


„Holi – Festival der Farben“ am Sonntag, 15. September, im Stadtpark Norderstedt, Stormannstraße, um 13 Uhr, Einlass ab 12 Uhr. Tickets für 16,60 Euro unter der Hotline Tel. 01805 / 57 00 00 und auf www.holifest.de. Im Preis für die Stehplätze ist ein Päckchen des zertifizierten Farbpulvers enthalten. Wer mehr wünscht: Gefärbtes Maismehl ist vor Ort in unterschiedlichen Farben erhältlich.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.