Bitterböse Komödie über Idealisten

Das Thalia Theater inszeniert die sonst selten gespielte „Ehe des Herrn Mississippi“. Foto: Fabian Hammerl
Hamburg: Thalia Theater |

Friedrich Dürrenmatts „Die Ehe des Herrn Mississippi“ am Thalia Theater: Freikarten zu gewinnen

Heinrich Sierke, St. Pauli
Unverbesserliche Idealisten, dunkle Machenschaften und menschliche Fehlbarkeit: Regisseurin Christine Eder inszeniert am Thalia Theater
Friedrich Dürrenmatts „Die Ehe des Herrn Mississippi“. Für die Aufführung am Sonntag, 28. April, 20 Uhr verlost das Elbe Wochenblatt drei mal zwei Karten.
Die bitterböse Komödie ü̈ber drei unverbesserliche Idealisten hat am Sonnabend, 13. April, Premiere. Die drei wollen als Staatsanwalt, Politiker oder Arzt in die Geschichte eingehen: Der eine, weil er mit aller Macht die Todesstrafe wieder einfü̈hren will, um das Gesetz Moses und die Gerechtigkeit wieder in die Welt zu tragen. Der andere, weil er den Kommunismus von seiner russischen Herkunft befreien und wieder auferstehen lassen will, um mit ihm die Revolution auszurufen. Und der Dritte will in die Gesichte eingehen, weil er an die Liebe als den letzten großen Wert der Menschheit glaubt.
Noch ein vierter kommt ins Spiel, er sucht vor allem seinen beruflichen Vorteil. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie lieben die selbe Frau. Und so regiert am Ende eine Frau die mä̈nnlichen Machenschaften und treibt das Spiel der Unverbesserlichen noch weiter.
Friedrich Dü̈rrenmatt hat „Die Ehe des Herrn Mississippi“, die 1952 uraufgeführt wurde, als 31-Jähriger geschrieben. Sein Stü̈ck wurde selten gespielt. Zu Unrecht, betont die 1976 in Linz geborene Christine Eder.
Wer sich selber eine Meinung bilden will, kann dies mit etwas Glück bei freiem Eintritt tun. Einfach bis Montag, 8. April, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer schicken an: Elbe Wochenblatt, Stichwort „Die Ehe des Herrn Mississippi“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Die Ehe des Herrn Mississippi“, an post@wochenblatt-redaktion.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Die Ehe des Herrn Mississippi“ am Thalia Theater, Alstertor, 13., 16., und 28. April, jeweils um 20 Uhr, am 28. April auch um 14 Uhr, am 14. April um 19 Uhr, am 21. April um 17 Uhr. Preise je nach Vorstellung: sechs bis 66 Euro, Ticket-Hotline Tel. 32 81 44 44.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.