Autofahrerin kollidiert mit Polizeimotorrad

Hamburg: St. Pauli | Eine Autofahrerin geriet am Sonntag, 17. Juni, mit ihrem Renault Clio in den Gegenverkehr und fuhr auf ein Polizeimotorrad zu. Um etwa 23.45 Uhr versuchte der Ordnungshüter, auf der Helgoländer Allee nach rechts auszuweichen, doch es kam zur Kollision. Er stürzte vom Motorrad und wurde leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab bei der 39-Jährigen einen Wert von 2,28 Promille: Führerschein beschlagnahmt. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.