Wasserball/Poseidons U15 will sich in Hannover für das Halbfinale qualifizieren

Norddeutsche Meisterschaft der U15-Jugend


Auf Reisen geht am Wochenende der U15-Nachwuchs des SV Poseidon Hamburg. Von Freitag an wird drei Tage lang im Vereinsbad von Waspo 98 Hannover um die norddeutsche Meisterschaft gespielt. Das Teilnehmerfeld ist diesmal sehr groß. Statt wie im Vorjahr nur vier Mannschaften spielen 2016 acht Teams um die Medaillen und die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft.

Der SV Poseidon steigt in seiner Vierergruppe am Sonnabendfrüh erstmals in Wasser. Um 9 Uhr geht es gegen den SV Georgsmarienhütte. Um 12.00 Uhr folgt das Spiel gegen Titelverteidiger White Sharks Hannover. Die Entscheidung um die Halbfinalteilnehmer fällt dann am Sonntagmorgen im Volksbad Limmer um 10.30 Uhr gegen Gastgeber Waspo 98 Hannover. Die beiden Gruppenersten spielen im Endspiel um den Titel. Das kleine Finale bestreiten die Gruppenzweiten.

In der Gruppe A spielen: Titelverteidiger White Sharks Hannover, Waspo 98 Hannover, SV Georgsmarienhütte und SV Poseidon Hamburg.

In der Gruppe B spielen: SC Neptun Cuxhaven, Hellas-99 Hildesheim, Hamburger Turnerbund 1862 und HSG Warnemünde.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.