Wasserball: Trainer Lemke gibt die Marschroute vor. Sieg ist Pflicht in Hannover

Trainer Florian Lemke ist zuversichtlich. Ein Sieg bei den White Sharks Hannover ist Pflicht.

Große Worte waren die Tage Poseidon-Trainer Florian Lemke, 26, am Beckenrand nicht zu entlocken. Gut gelaunt noch vom 12:5-Erfolg vergangenen Sonnabend gegen Hellas-99 Hildesheim konzentrierte sich der Coach im Inselparkbad lieber auf die Vorbereitung zum Spiel am Sonntag um 16 Uhr bei den White Sharks Hannover II. Im Sportleistungszentrum Hannover wartet das jüngste Team der Liga auf die Poseidonen.


SV Poseidon zu Gast bei den White Sharks


„Ja, sie sind flink, doch wir werden gewinnen“, ist Lemke optimistisch. „Wir wollen unseren Weg nach oben fortsetzen.“ Im Hinspiel siegte seine Sieben mit 12:7 gegen die jungen Talente aus dem hannoverschen Sportinternat. Lemke muss einige Ausfälle kompensieren. So fehlt u.a. Center Philipp Barenberg. Den Schlüssel zum Erfolg sieht Lemke in der disziplinierten Umsetzung seiner taktischen Vorgabe durch sein Team.

Der Gastgeber White Sharks rangiert mit sechs Zählern auf dem vierten Rang, hat allerdings noch eine Nachholpartie gegen Tabellenführer Waspo 98 Hannover II ausstehen. Der SV Poseidon liegt mit neun Punkten auf dem zweiten Rang.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.