Verband ehrt SVE´ler Jens Peters

Jens Peters (r.) freut sich über die Ehrung durch Volker Okun vom HFV.

Der Rahmen war feierlich, die Stimmung prächtig.

Der HFV-Ehrenamtsbeauftragte Volker Okun begrüßte Anfang Dezember zahlreiche Macher des Hamburger Jugend- und Amateurfußballs, die in der Sportschule Jenfeld für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt wurden. Mittendrin war auch ein altbekannter Eidelstedter Verantwortlicher: Jens Peters.
Der seit 1983 als Jugendtrainer, Jugendleiter, Schiedsrichter, Turnierorganisator und Zeugwart der Jugendleiter aktive Macher strahlte, als er für sein ungebremstes Engagement geehrt wurde. Peters genoss den Abend mit vielen Mitstreitern anderer Vereine und empfand auch die Wertschätzung des als Ehrengastes eingeladenen HSV-Vorstandsvorsitzenden Dietmar Beiersdorfer als wohltuend. "Ihnen allen gehören mein größter Respekt und meine Anerkennung für ihre vielen Stunden der ehrenamtlichen Arbeit in ihrem Verein", hatte Beiersdorfer gesagt.
Typisch Jens Peters, dass er tags darauf schon wieder kaum eine Silbe über die Ehrung verlieren wollte. "Weiter geht's!", sagte er - das passende Motto aller Ehrenamtler.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.