Trampolin Sv Eidelstedt

Hoch hinaus ins sportliche Glücksgefühl – Trampolinturnen beflügelt. (Foto: www.fotolia.de)
Hamburg: Schule Furtweg | Ein Sprung ins Glück

Die Trampolingruppe am Donnerstag kann noch Verstärkung gebrauchen

Menschen, die sprunghaft sind, werden oft schräg angeschaut. Anders sieht das bei Trampolinturnern aus. Hier ist Sprunghaftigkeit ein echtes Qualitätsmerkmal. Hohe Sprünge, maximale Körperspannung und Konzentration sind die perfekte Rezeptur für ein Glücksgefühl der außergewöhnlichen Art. „Wer einmal auf dem Trampolin stand und gesprungen ist, der weiß, was das für eine Begeisterung auslösen kann“, sagt Abteilungsleiterin Svenja Schröder.

Beim SVE genießen die Trampolingruppen einen hohen Stellenwert. Wohl auch, weil sie den Aktiven in Sachen Körperbeherrschung, Konzentrationsfähigkeit und Mut Pluspunkte verschaffen. „Und ganz nebenbei bringt Trampolinturnen natürlich auch richtig Spaß“, weiß Svenja Schröder.

Mit großer Freude hat die Abteilungsleiterin registriert, dass mit Jannek Dittrich ein erfahrener und leidenschaftlicher Trampolinturner und Trainer seinen einjährigen Auslandsaufenthalt beendet hat und nun wieder akrobatische Bewegungen auf den Trampolinen des SVE fordert und fördert. Passend dazu hat der Trainer signalisiert, dass die Trampolingruppe am Donnerstag (18–19.30 Uhr, Sporthalle Furtweg) noch Verstärkung gebrauchen kann. Die 15-19-jährigen Teilnehmer brauchen keine Vorkenntnisse zu besitzen, denn die eignen sie sich während der Trainingszeiten garantiert und schnell an. Interessenten können sich direkt bei Svenja Schröder melden. Telefon: 570 0070.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.