Traditionswettkampf im Norden

Nikolauswettkampf 2015 mit Turnern aus drei Bundesländern

Nikolauswettkampf 2015 im Rhönradturnen am Sonnabend, 5. Dezember 2015 in Hamburg Eidelstedt
Vier Vereine aus Hamburg, Niedersachen und Schleswig-Holstein waren am Start


Rhönradturnen gehört zu den elegantesten der Turnsportarten. Es verbindet die Eleganz des klassischen Tanzes mit der Kraft der Akrobatik und den Elementen des Kunstturnens. Die Besonderheit: Die meisten Übungen werden in einer derartigen Langsamkeit ausgeführt, dass es dem Zuschauer wie Schweben anmutet. Es fehlt die bekannte Hektik des Geräteturnens oder der Rhythmischen Sportgymnastik.

Am 5. Dezember fand der diesjährige Nikolauswettkampf im Rhönradturnen in Hamburg-
Eidelstedt statt. Der Traditionswettkampf wird jedes Jahr von einem der beiden Vereine mit
Rhönradsparte in Hamburg organisiert. Dieses Jahr wurde der Wettkampf vom SVE Hamburg ausgerichtet und organisiert.
Spaß und Freude am Turnen stehen bei diesem Wettkampf im Vordergrund und so gab es nach dem
offiziellen Teil des Wettkampfs mit vier Wettkampfklassen für die 47 Turner auch noch die Möglichkeit, an drei Spaßwettkämpfen teilzunehmen bei denen auch das Publikum gefordert wurde.

Vom SVE Hamburg nahmen sechs Turnerinnen am Wettkampf teil. Ihren ersten Wettkampf in der
Anfängerklasse absolvierten Lena Kühlcke(9) und Zoe Heuser(11).
Mit etwas mehr Wettkampferfahrung und schon ziemlich routiniert gingen Eva Pastuschka(9), Jana Kögel (11) und Emelie Helmstedt(12) an den Start.
Den letzten Wettkampf des Jahres dominierte Helene Hild vom SVE in der Leistungsklasse L67.
Dort gewann sie mit 9,00 von möglichen 10 Punkten – die Höchstpunktzahl des Tages.

Den Nachwuchsaward, der jedes Jahr an den Verein mit den besten Platzierungen in der Anfängerklasse und L5 geht, bekam 2015 der NLC Neustädter Leichtathletik Club aus Schleswig-Holstein.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.