Tolles Mannschaftsergebnis für die SVE-Turnerinnen

Ein tolles Mannschaftsergebnis errangen die SVE-Leistungsturnmädchen bei den Hamburger Meisterschaften.

Geturnt wurden die vier olympischen Disziplinen: Sprung, Barren, Balken, Boden. Dabei gelang "sehr glücklich und unerwartet" (so Trainerin Claudia Bohlmann) in der Mannschaftswertung Jahrgang 2007 sogar Platz. Das waren die jüngsten Starterinnen des SVE Hamburg. "Damit blicken wir natürlich hoffnungsfroh in die Zukunft", so Bohlmann. Aus diesem Team errang Lynn Hoffmann in der Einzelwertung Rang 4, war aber bei den Pflichtübungen in der Schwierigkeitsstufe altersbedingt eingeschränkt. Bei den nächsten Kürwettkämpfen wird sie ihr Können noch besser unter Beweis stellen können.

Das gute SVE-Ergebnis wurde in Einzelwertungen abgerundet. Auch auf Platz 1 landete Indra Ruge (Jahrgang 1999), Zweite wurde Sabrina Goos (ebenfalls Jahrgang 1999) und Bronze erturnte sich Lilly Gerckens (Jahrgang 2005).

Der Modus ist bei den Sportlerinnen jahresübergreifend. Am Jahresanfang werden die Pflichtübungen geturnt, bei denen die Übungen an den einzelnen Geräten vorgeschrieben sind. Später im Jahr kommen dann die Kurübungen, die sich die Mädchen einzeln erstellen mit individuellen Elementen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.