The Oscar goes to....

Das Basketballteam 2. Herren des SVE Hamburg (Foto: Jan-Henrick Plackmeyer)
Was Los Angeles kann, kann der SVE schon lange!

Während in Amerika der wichtigste Filmpreis des Jahres verliehen wurde, gab es auch in Hamburg Eidelstedt etwas zu feiern.
Bei der Delegiertenversammlung des SVE Hamburg am 19. Februar zeigte sich wieder einmal, was für großartige Sportler der Verein betreut. Geehrt wurden Jugendliche und Erwachsene, die im Jahr 2014 mit einer besondere sportlichen Leistung (oder gleich mehreren) glänzen konnten. Neben Mannschaftsleistungen wurden auch diejenigen geehrt, die im vergangenen Jahr eine besondere Einzelperformance ablieferten.

Im Bereich Jugend ehrte der SVE Marisa Iglesias den Haag und Erwin Schleining im Bereich Tanzen Latein, weil das Paar Hamburger Meister 2014 sowie Norddeutscher Meister 2014 in der Startklasse Jugend B wurde. Gleichzeitig stieg das Paar auf in die Startklasse Jugend A Latein – die höchste Startklasse dieser Altersgruppe.
Ebenfalls auf die Bühne geholt wurde die Floorball Mannschaft U15 unter der Leitung von Trainer Jordi Carstens. Die Jugendmannschaft gewann 2014 den Landesmeistertitel.

Einen Pokal erhielt auch die 2. Herren Basketballmannschaft, die überraschend unangefochtenener Meister der Hamburger Stadtliga wurden und somit den Aufstieg in die Oberliga schafften.Herzlichen Glückwunsch!

Die beste Einzelleistung im Bereich Erwachsene konnte sich Kristina Krieger aus der Tanzabteilung sichern. Die Tänzerin aus unserer erfolgreichen Jazz- und Moderndance Formation ertanzte sich beim Deutschland-Pokal 2014 im Solo den 3. Platz. Mit dieser grandiosen Leistung nominierte sich Kristina für die Weltmeisterschaft 2014 in Polen wo sie einen tollen 4. Platz erreichte.

Auch in diesem Jahr kann der SVE Hamburg wieder ganz besonders stolz auf seine Sportler sein.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.