SVE- Handballprojekt von Frau Merkel geehrt!

Max ODE (AMTV) , Dr. Helge Braun und ganz re. Martin Wild (SVE) (Foto: Thomas Effinger Photography)
Handball- Freiwurf Hamburg

Vor dem Spiel ist nach dem Spiel und da heißt es dann: Wir sind ein Team bei Freiwurf Hamburg!

Und zu diesem Team gehört neben dem AMTV Hamburg, FC St. Pauli und dem Elmshorner HAT auch der SVE Hamburg. Im Rahmen des Bundeswettbewerbs von Startsocial e.V. würdigte die Bundeskanzlerin Angela Merkel die Arbeit von Freiwurf Hamburg. Bei einer inklusiven Zirkusschau durften zwei Vertreter des Vereins Freiwurf Hamburg Artisten auf dem Einrad und Jongleure in Berlin in der Regierungszentrale bestaunen und beklatschen.
Dann wurde es richtig spannend. Nacheinander traten Laudatoren an das Rednerpult und ehrten jeweils eines der 25 anwesenden Projekte. Von 100 Stipendiaten werden 25 Projekte eines Jahres eingeladen und sieben mit einem Betrag von 5.000 EUR ausgezeichnet.
". ... und deshalb möchte ich heute ganz herzlich den Preisträgern, vertreten durch Max Rode und Martin Wild, gratulieren. Denn das was Sie hier tun ist beispielgebend für den gesamten Sport in Deutschland!" Mit 5000,00 € und einer Urkunde wurden die beiden von der Kanzlerin geehrt und waren überwältig: „Ääh, eigentlich wollten wir doch nur Handball spielen..." Wir sind stolz auf diese Auszeichnung!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.