SVE Hamburg-Überragender Jahresabschluss in der Rhönradabteilung beim Nikolauswettkampf

Charlene Pietsch und Helene Hild beim Rhönrad Nikolauswettkampf

Rund 70 Turner aus acht Vereinen traten am Sonnabend, 7. Dezember, in fünf verschiedenen Leistungsklassen beim traditionellen Nikolauswettkampf der Rhönradabteilung des SVE gegeneinander an.

Dabei zeigten die Teilnehmerinnen aus Eidelstedt Höchstleistungen und platzierten sich mehrfach auf dem Treppchen. Insgesamt gab es für den SVE viermal Gold sowie einmal Silber und Bronze.
Bei den Anfängern holte sich mit großer Freude und zur eigenen Überraschung Marie Claire Malecki mit 6,7 Punkten in ihrem ersten Wettkampf den Sieg. Desweiteren platzierten sich wie folgt Jana Kögel (6.Platz), Melanie Preibisch (8. Platz), Olivia Gengler, (11.Platz), Felicitas Köhler (18. Platz) und Charlotte Venz (20. Platz).
In der Klasse der Schülerinnen L5 gewann mit einer überragenden Leistung Melissa Pietsch mit 5,5 Punkten. Knapp an der Bronzemedaille vorbei und auf Platz vier kam Annika Wellner. Mit ihren Leistungen in der L5 konnten auch Roxana Macki und Lea Reusch sehr zufrieden sein.
Die Eidelstedter Turnerinnen dominierten zudem klar den Wettkampf in der zusammen gelegten Leistungsklasse der Jugend und der Erwaschsenrwachsenen L6/7 und holten einen Tripel-Sieg. Helene Hild beeindruckte dabei durch die stärkste Leistung aller Turnerinnen des Tages. Souverän gewann sie mit 8,65 Punkten diese Klasse.
Sie ließ Natalia Leipholz mit 7,8 Punkten und Charlotte Wallach mit 7,4 Punkten deutlich hinter sich. Doch auch Charlotte und Natalia zeigten Präzision und hervorragendes Können. Der Neuzugang beim SVE, Maren Vornberger, holte Platz zehn. Nach längerer Verletzungspause konnten Conny Bothe mit Platz elf und Jasmin Langschwager mit Platz 13 ebenfalls überzeugen und legten ein bemerkenswertes Comeback hin.
Charlene Pietsch holte Platz 16.
Einen wundervollen Abschluss des Wettkampfes bescherten Nikolaus, Engel und Rentiere, die kurz vorbeischneiten und die Verabschiedung von Karla Kurth festlich untermalten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.