SVE Hamburg- Fußballturnier an der Grundschule Heidacker

„ Eine Halle, ein Ball, ein Schiedsrichter und eine tolle gemeinsame Planung! Alle Kinder hatten so viel Spaß. Es ist immer wieder toll, wie die Kinder um Tore kämpfen und sich anfeuern. Und es ging ziemlich fair zu!“, so Sven Latza, Jugendfußballkoordinator des SVE Hamburg beim diesjährigen Fußballturnier der Grundschule Heidacker.

Über 50 Kinder brachten die Sporthalle Heidacker am 27 und 28. April zum Beben. Werte wie Fairness, Zusammengehörigkeit, Toleranz und Teamgeist wurden gelebt. Die pädagogische Leitung der Schule, Andrea Otto, war begeistert! „Sport für alle ist ein wichtiger Anspruch für uns. Die Kinder-und Jugendarbeit gehört für uns zur Basis unseres Handelns.“
Seit 2013 kooperiert der SVE Hamburg mit der GBS Heidacker (Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen), wobei die Erzieherinnen und Erzieher des Sportvereins die Betreuung an der Schule ab 13.00 Uhr übernehmen. Der Nachmittag ist durch das Mittagessen, die Lernzeit und die Kursangebote vorstrukturiert, lässt aber auch Zeit für Gruppentreffen und selbstbestimmte Freizeitaktivitäten. Oder für ein Fußballturnier dieser Art.
Bei dem Turnier wurde wieder einmal deutlich, wie wichtig diese Kooperationen, die der SVE mit fünf weiteren Schulen betreibt, sind.
Obwohl die Platzierung der Klassen völlig nebensächlich war, konnte sich die Klasse 2a über den ersten Platz des ersten Spieltages freuen. Die Auszeichnung des besten Torwarts ging an Klasse 1c. Am zweiten Spieltag, an dem Klasse 3 und 4 spielten, sicherte sich die Klasse 4c mit einer tollen Leistung den ersten Platz. Klasse 3a durfte sich über die Auszeichnung des besten Torwarts freuen.
Weil das Turnier auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg war, die Kinder eine Menge Spaß hatten und mit einem tollen Gefühl nach Hause gingen, wird auch 2016 wieder um den Heidacker Pokal gespielt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.