SVE Hamburg feiert Richtfest am Furtweg

Jeder, der täglich im Herzen Eidelstedts am Furtweg am Neubau des SVE Hamburg vorbeikommt, der kann die Vorfreude förmlich spüren.
Ein weiterer Grund war der Donnerstag. Da konnte der SV Eidelstedt von 1880 das Richtfest des neuen Sportzentrums feiern. Zimmermeister Jürgen Zeyn erhob sein Glas auf alle Handwerker, die bisher so fleißig angepackt hatten und mit dem Neubau so prächtig in der Zeit liegen. Dafür hatte auch Günther Meeder aus dem SVE-Vorstand gesorgt.
Mehr als 50 geladene Gäste des Stadtteils sowie die Mitarbeiter des Vereins konnte SVE-Präsident Dieter Harz begrüßen: "Diese Resonanz ist toll und zeigt uns, dass wir mit dem Bau auf dem richtigen Weg sind. Unsere aktiven Mitglieder können sich auf eine tolle Sportstätte freuen." So schauten u.a. Gäste aus der Stadtverwaltung, von der Hamburger Sparkasse und des Hamburger Sportbundes vorbei.
Bei Würstchen, Kartoffelsalat und Glühwein konnten die Verantwortlichen des SVE Hamburg so ihre Gäste durch den Bau führen und die neue Fläche für das aus dem Steinwiesenweg wechselnde GesundAktiv-Studio vorzeigen. Aber auch die Fußballabteilung kann sich freuen. Während die Kunstrasenplätze vor der Tür bereits auf dem Weg der Finalisierung sind entstehen in den Kellerräumen des neuen Gebäudes ihre modernen Umkleiden. "Unsere Kinder können es kaum erwarten, hier ihre neue Heimat zu finden", so SVE-Fußballkoordinator Sven Latza.
Die komplette Rede zum Richtfest gibt es bei Facebook unter www.facebook.com/SV-Eidelstedt-Hamburg-von-1880-e-V-187652151252807/
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.